06202- 7609456
info@canutri.de

Selbst zusammengestellten Rationen ...

... SIND INDIVIDUELL 

Bei einer eigenen Ration hat man die Zusammensetzung vorwiegend selbst in der Hand. Gerade wenn mehrere Bedürfnisse aufeinander treffen, kann das ein großer Vorteil sein.

... MÜSSEN NICHT KOMPLIZIERT SEIN

Selbst zubereitet bedeutet nicht unbedingt, dass Sie barfen oder kochen müssen. Mithilfe von Flocken und Fleischdosen kann die Rationszubereitung zeitsparend gestaltet werden.

... SIND ABWECHSLUNGSREICH

Wenn Sie dies möchten, können Sie kreativ werden. Werden bestimmte Komponenten sehr gerne gefressen, ist eine Integration oft besser möglich als bei Fertigfutter.

Arten der Fütterung

B.A.R.F.

Beim B.A.R.F., was für "Bones and raw food" steht, wird durch die Kombination von rohem Fleisch, Innereien, Knochen, Gemüse und Obst versucht, das Beutetier nachzuahmen.
Da die Ernährung unserer Haustiere nicht genau so umzusetzen ist, wie in der Natur, ist es wichtig, auf eine korrekte. Nährstoffversorgung zu achten.

Selbstgekochte Rationen

Auch bei der Kochration wird die Mahlzeit Ihres Hundes oder Ihrer Katze aus verschiedenen Komponenten zusammengestellt, allerdings werden die Komponenten zum Großteil gegart verfüttert. Häufig wird die Ration außerdem mit stärkereichen Kohlenhydratquellen wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln ergänzt.

Ration auf Basis von Reinfleischdosen

Das Selbstzubereiten einer Ration kann sehr aufwändig sein. Eine gute Alternative ist es, auf Reinfleischdosen zurückzugreifen und sich so das Kochen zu sparen. Anstelle von gekochten Kohlenhyratquellen kann hier auf Flocken zurückgegriffen werden.

Was man bei der Rationserstellung beachten sollte ...

Selbst zusammengestellte Rationen können ganz wunderbar sein. Und auch wenn wir uns tagtäglich mit unserer oder der Ernährung unserer Tiere beschäftigen, kann man bei der Fütterung Fehler machen.

Bei meiner Arbeit in der Tierklinik habe ich oftmals Tiere erlebt, bei denen sich Defizite in der Ration erst nach vielen Jahren bemerkbar gemacht haben.
Ich finde es wichtig, es garnicht so weit kommen zu lassen.
BARF-ProfilRationsüberprüfungdas verlässlichste Mittel
Natürlich ist eine Ernährungsberatung zunächst eine Investition. Sie kann aber viele Probleme, die eine mangelhafte Ernährung mit sich bringt, verhindern.

Blutuntersuchungen, die die Nährstoffversorgung beurteilen sollen, sind meist nur wenig aussagekräftig. Dazu zählt auch das sogenannte "BARF-Profil".
Es ist sehr sinnvoll, regelmäßig Blutuntersuchungen durchzuführen, um über die Gesundheit Ihres Tieres Bescheid zu wissen.

Um die Ernährung richtig beurteilen zu können, ist die Rationsüberprüfung von einem Experten jedoch das verlässlichste Mittel.
  • Wir haben Frau Krammer von unserer Tierärztin herzlichst empfohlen bekommen, da unser 10 Jahre alter Schäferhund Beni leider gute 8 kg zu viel auf den Rippchen hatte. Obwohl er am Tag nur 400-600g Dosenfutter bekam. Frau Krammer begleitet uns liebevoll nun schon seit November 2018 
    und ist immer bei Fragen für uns da. Beni hat dank dem für ihn angepassten Ernährungsplan nun sein Idealgewicht erreicht und ist so viel fitter geworden. Wir bereuen unsere Entscheidung auf keinem Fall und würden uns immer wieder genau so entscheiden! Das sabbernde Hundegesicht, wenn wir kochen spricht voll und ganz für sich :)

    Familie Peter mit Beni

  • Sehr geehrte Frau Krammer-Dorn,
    ich bin zu Ihnen zur Ernährungsberatung gegangen, da mein Greyhound Trockenfutter erhielt und sie immer breiigen Stuhlgang, häufigen Kotabsatz und auch viele Blähungen hatte. 
    Ich mag eigentlich kein Trockenfutter, aber sie bekam dies eben ,als ich sie adoptierte. Seit der Umstellung nach Ihrem Ernährungsplan, dies ist jetzt 3 Wochen her, hat sich alles verändert. Einmal täglich Kotabsatz, geformt und das nur noch - keine Blähungen mehr !
    Das Fell glänzt und ist weich wie Seide. Ich werde oft darauf angesprochen wie schön meine Maus ist !Deutlich weniger Schuppen, kaum noch Juckreiz. Sie ist wesentlich agiler und auch ausgeglichener . Jedes Mahl wird genossen ! Ich bin Ihnen sehr dankbar für Ihre Hilfe!
    Und meine kleine Belle auch, da sie jetzt artgerecht und ausgewogen ernährt wird und es ihr schmeckt wie man sieht !
    Liebe Grüße und alles Liebe

    Frau Brill mit Belle

  • Unsere 2 Hovawarte (Hündin 4 ¾ und Rüde 1 ¼ Jahre) werden, seitdem wir sie barfen, von Vera Krammer rationsplantechnisch betreut, denn uns war von Beginn an klar, dass die Zusammenstellung eines Ernährungsplanes durch eine sachkundige Person erfolgen muss, wenn man keine Mangelernährung bei seinem Hund riskieren möchte. 
    Bei allen Fragen zu Futterwechsel, neuen Ergänzungen etc. steht sie uns immer zuverlässig zur Seite und berät uns absolut fachmännisch. Wie auch jetzt aktuell, als sich herausgestellt hat, dass unsere Hündin aufgrund einer chronischen Pankreatitis mit einer strengen Diät versorgt werden muss. Viele „Wenn“ und „Aber“ gab es schon, wenn wir wieder mal etwas neues gehört haben in Sachen Ernährung und immer beantwortet uns Vera Krammer alle Fragen und hat auch schon viele unserer Bedenken ausgeräumt. Wir hoffen sehr, dass sie uns mit unseren Hunden weiterhin begleiten wird, denn in ihr haben wir eine absolut vertrauensvolle Beraterin gefunden. VIELEN LIEBEN DANK Vera!

    Familie S. mit Emira und Auro

Möchten Sie wissen, ob Ihre Ration Ihr Tier mit allen Nährstoffen versorgt?

Oder haben Sie andere Fragen zur Ernährungsberatung? Melden Sie sich gerne bei mir.
KONTAKT

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie wissen möchten, wie ich Sie bei der Fütterung Ihres Hundes oder Ihrer Katze unterstützen kann, 
vereinbaren Sie gerne einen Termin mit mir.
GESPRÄCH VEREINBAREN
info@canutri.de
crosstext-align-justify linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram